Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


 We have recieved 54% of our goal ..
Bitte unterstütze uns! Please support us! Das Forum ist auf eure Spenden angewiesen. Wer weniger als 5 € spendet, bitte Banküberweisung nutzen. --------------- The forum is dependent on your donations. If you donate less than 5 €, please use bank transfer.

Before you register, read the rules!!! (June 01)

Welcome to Music-Society! (April 08)


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TW-Elong
#1
TW-Elong

[Bild: TW-Elong.jpg]

Synth with a very nice sound, 64 presets and lots of ways to edit sounds.
The combined sound of the 3 oscilators go to the amplifier, where you can use 3 envelopes
to create multi-layered sounds. All goes to the filter section with it's own envelope
and LFO. Seperate L/R delay with pre-delay. The sound then goes to the final delay for
even more crazy effects. Also a reverb and an EQ, wich can fatten the bottom end of sounds.
With all the delays on the envelopes and the effect section, it's a great synth to create
unique long sounds, but a lot more is possible.
It's free, so try for yourself and be amazed just like me by the power of this synth.

http://www.technowitch.nl/synths/TW-Elong.dll

or


.zip   TW-Elong.zip (Größe: 3.11 MB / Downloads: 11)
Vergesst nicht Danke zu sagen/Don´t forget to say thank you
---
bam
http://bam-dorner.de
https://www.patreon.com/bamdorner
https://www.premiumize.me/ref/226765784
https://banking.fidor.de/register?ibid=71707988
Pass if needed: bam4LoFo
[-] The following 2 users Like Bam's post:
  • bill, sasa
Zitieren
Thanks given by: moravsky , deepwatermusic , Slurpy , VAVA , sasa , bill
#2
TW-Elong zeichnet sich nicht direkt durch seine Pad/Leadsounds, sondern vielmehr durch die Vielzahl
an Electro-/SFX-/LFO-/Synthsounds aus, die mehr im Background eingesetzt, einem Song durchaus den
letzten Schliff geben können. Es gibt eine Vielzahl von Moduliermöglichkeiten (jeden OSC einzeln
zu bearbeiten) und die Presets spiegeln auch nicht unbedingt die Qualität eines jeden Synths wieder.
Darauf wird leider viel zu häufig beurteilt, dabei sollte man selber etwas schrauben und so die
Möglichkeiten des Synths erforschen. Dabei lassen sich intuitiv und vor allem individuelle Sounds erstellen.
TW-Elong gehört schon seit einiger Zeit zu meinen "Special"-Synths, die ich nie im Vordergrund einsetze,
sonder s.o.. Wie auch seine "Brüder" von "Technowitch", zeichnet auch er sich durch ein echtes "Vintagefeeling"
aus.....wo es passt... Smile
"Ein Leben ohne Synthesizer ist möglich, aber sinnlos!"
"Ehe man den Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen hat" (Truman Capote)
"Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedesmal wieder aufzustehen" (Ralph Waldo Emerson)
[-] The following 1 user Likes Kujaschi's post:
  • Bam
Zitieren
Thanks given by:


Bookmarks


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Donation's plugin by CoderMe